wortgebrauch Gedichte Texte Satire

Texte von Björn Ziegert

Barmbek

Alle Texte zum Thema „Barmbek“.

1 2 3 4 5 6 7 8 9

Der Möbelwagen hupt

Die Kiste noch. Und auch den blauen Tisch
Und geh da hinten lang, weil ich hier wisch'
Mann Katze, hau jetz' ab … Nu' is' ja gut
Du findest Futter. Irgendwo. Nur Mut!

Die Autogedichte

Autogedicht N°1  —  Auf der Auffahrt

Unter dem Penaten-Schaum
steht der Mittelklassetraum
Liebevoll wird shampooniert
heiß gewachst und dann poliert
So sieht deutsches Leben aus:
Götter vor dem Reihenhaus

Autogedicht N°2  —  Im Wohnzimmer

Ich park' den Maserati
im Haus auf dem Flokati

Töchterchen ist ausquartiert
weil sonst der Maserati friert
Nun klopft es an der Scheibe
 — sie hat ja keine Bleibe

Matz und Marco

Draußen schwatzen all die Spatzen
"Ruhe da! Ich will hier ratzen!
Die Rabauken mit den Tatzen
werden euch zu Tode kratzen!"
Auf, die Tür
"Ab dafür!"
Und nun schmatzen beide Katzen
selig, bis die Bäuche platzen

Glückstag

Nachbar Rottendorff ist tot
Ich hörte ihn noch rufen
"Helft mir doch!" (in Todesnot)
Dann lag er auf den Stufen

Im Treppenhaus war ich allein
Und er ja nun passé
Da war sogar ein Lottoschein
in seinem Portemonnaie

Alles ist gut!

Weg! Ich will das gar nicht sehen!
Weitergehen, weitergehen!
Hier ist eben nichts geschehen
Weiter! Nicht zur Seite drehen!
Doch, er ist bestimmt am Leben
Und ich kann ihn gar nicht heben
Der wird hundert Kilo wiegen
Besser lass' ich ihn da liegen
Seine Hosen sind zerrissen
wie von einem Hund gebissen
Warum muss der Mann auch trinken?
Und so widerwärtig stinken?
Nein, ich bleibe hier nicht stehen
Und ich will das gar nicht sehen
Nicht den Kopf zur Seite drehen
Weitergehen, weitergehen!

1 2 3 4 5 6 7 8 9

nach oben

Themen


Alle Einträge in der Gesamtübersicht

nach oben